Faltbehälter:

Fassungsvermögen:        10.000 Liter

Leergewicht:                      50 kg

Beschaffung:                      2019

Verlastet in:                        GW-L1 (55/1)

Verwendung:

Dieser Faltbehälter wird entweder über den Druckluftvorrat des Fahrzeuges aufgeblasen oder über eine externe Druckluftflasche mit Druckminderer. Der Faltbehälter wird bei Bränden in Regionen mit wenig Löschwasservorkommen verwendet. Somit kann dieser als Pufferspeicher für den Pendelverkehr eingesetzt werden.


Atemschutzflaschen:

Fassungsvermögen:          6,8l

Leergewicht/Flasche:       2,7kg

Falschendruck:                  300bar

Beschaffung:                       2020

Verlastet in:                         HLF 20 (40/1)

Verwendung:

Diese acht neuen Atemschutzflaschen werden als Austausch für die alte Atemschutzflaschentechnik verwendet. bisher hatten wir noch das 4l 200bar zwei Flaschen                                                                                                                  System, das auch einige Kilogramm mehr auf die                                                                                                          Wage gebracht hat. Mit diesen neuen Flaschen                                                                                                              sind wir wieder zeitgemäß, in der                                                                                                                                        Atemschutz-Technik.


Rettungsbrett (Spineboard):

Verlastet in:                    HLF20 (40/1)

Beschaffung:                    2020

Verwendung:

Dieses Rettungshilfsmittel wird zur Rettung von Patienten verwendet. Durch die starre Bauweise und die Vielzahl von Gurten kann der Patient auf diesem Brett gut fixiert werden. Dies hat den Hintergrund, dass womögliche Wirbelsäulenverletzungen nicht noch schlimmer gemacht werden.


Sprungretter:

Leergewicht:                       55kg

Beschaffung:                      2020

Verlastet in:                         HLF 20 (40/1)

max. Sprunghöhe:             16m

Aufstellzeit:                         30 sek.

Wiederaufstellzeit:            10 sek.

Maße:                                    3,5m x 3,5m x 1,7m 

Verwendung:

Dieser Sprungretter wird als letzte Möglichkeit gewählt um Patienten aus brennenden Gebäuden zu retten. Dieses Gerät kommt dann zum Einsatz wenn jeder andere Fluchtweg nicht mehr möglich ist.